Detailinfo Ausb. GFGB

Ausbildung zum Gefahrgutbeauftragten

Zielgruppe

  • Unternehmer, Geschäftsführer oder Mitarbeiter von Unternehmen, die gefährliche Güter befördern, verladen oder verpacken.
  • Personen, die sich für die rechtlichen Inhalte der Gefahrgutmaterie interessieren
  • Personen, die einer Tätigkeit als externe Gefahrgutbeauftragte nachgehen möchten

Details

Termine: 17. - 20. September 2018, 08.00 bis 16.30 Uhr
Prüfungstermin: 21. September 2018
Ort: SafeSide Headquarter, Brühlstraße 4, 6713 Ludesch

Werden in Ihrem Unternehmen gefährliche Güter befördert? Oder ist ihr Unternehmen an der Beförderung von gefährlichen Gütern beteiligt? Auch wenn die Beförderung nicht dem eigentlichen Erwerbszweck dient, sind Sie dazu verpflichtet einen Gefahrgutbeauftragten zu ernennen. Der Gefahrgutbeauftragte ist für die Überwachung und Einhaltung der Vorschriften im Zusammenhang mit der Beförderung von gefährlichen Gütern verantwortlich.

Gefahrgutbeauftragter kann sowohl ein unternehmensinterner Mitarbeiter, als auch eine extern bestellte Person sein. Voraussetzung ist ein gültiger Schulungsnachweis. Die Schulung zum Gefahrgutbeauftragten umfasst 32 Unterrichtseinheiten und schließt mit einer Prüfung in Anwesenheit eines/r Behördenvertreter/in ab. Der Nachweis der Schulung ist fünf Jahre gültig und kann durch eine Fortbildung erneuert werden.

 

Teilnahmegebühr: 1.490,- (zzgl. MwSt./Teilnehmer)